Freundschaften


Datum 11.10.2015 14:36:22
Thema Ratschläge

 Hallo zusammen

Ich habe ein Problem. Ich habe keine Freunde. Dies hat auch damit zu tun, dass ich viel fehlte. Habt ihr viel Freunde?Wie geht ihr mit eurem Leben mit Shunt um? Müsst Ihr viel an den Shunt denken? Wie seid ihr zu Freundinnen gekommen?

Könnt ihr mir bitte ein paar Tips geben. Ich wäre mega dankbar

Lg Milena



Dieser Artikel stammt von der Webseite Die Welt der Medizin und des Hydrocephalus
http://www.hydrocephalus-muenster.org

Die URL für diesen Artikel lautet
http://www.hydrocephalus-muenster.org/system/article/index.php?opnparams=VykGbwFiAWhRZARgVGM
Re: Freundschaften
von Enrico am 27.10.2015 03:49:49

 Hallo Milena,

 

kenne es sehr gut. ICh selbst habe nur sehr wenige Freunde, und auch erst seit wenigen Jahren. Ich vermute, dass es daran liegt, das ich zu Schulzeiten sehr oft lange Krankenhausaufenthalte hatte. 

 

Seit ich berufstätig bin habe ich mir zumindest einen kleinen Freundes und Bekanntenkreis aufgebaut. Wichtig ist immer wieder unter Leute zu gehen, immer wieder jemanden zu treffen.

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat bereits verloren.

Wenn du magst, meld dich einfach wieder.

LG

Enrico

 

Re: Freundschaften
von Milena am 28.10.2015 13:38:19

 

 Hallo Enrico

Vielen dank für deinen Beitrag.Ich werde dies nochmal versuchen. Momentan bin ich in einem Praktikum, aber nur vier Wochen. Aber vielleicht finde ich dort trotzdem noch Kollegen. Das Problem war, dass ich schon immer offen war und auf Leute zuging, aber das hat nichts geholfen.Wie hast du denn das gemacht mit deinem HC? Hast du dies all deinen wenigen Freunden erzählt?

Ich freue mich auf eine Antwort

Liebe Grüsse Milena.