Selbsteinschätzung bei Hc Patienten


Datum 08.01.2017 12:02:50
Thema Benutzerbriefe

Liebe Mitglieder

Ich habe ein Problem.Und zwar ist es so, dass ich nicht selber einschätzen kann, ob etwas gut ist. Ich werde dann sehr schnell als unselbständig betrachtet, weil ich viel fragen muss.

Kennt ihr das auch?Wie ist es generell bei euch mit der Selbsteinschätzung?

Bei mir ist es auch manchmal so, dass ich die Zeit nicht einschätzen kann.i

Bin gespannt auf eure Antworten.

LG Miena



Dieser Artikel stammt von der Webseite Die Welt der Medizin und des Hydrocephalus
http://www.hydrocephalus-muenster.org

Die URL für diesen Artikel lautet
http://www.hydrocephalus-muenster.org/system/article/index.php?opnparams=VykGbwFiAWhRZARsVGM
Re: Selbsteinschätzung bei Hc Patienten
von anonymous am 10.01.2017 08:18:03
Hallo Milena, was meinst damit, ob etwas gut ist? Bei mir ist es so, wenn ich mich mit jemand unterhalte, finde ich manchmal nicht so schnell die richtigen Worte. Obwohl ich mir den Satz schon gedanklich zu Recht gelegt habe. Dass ich die Zeit nicht so einschätzen kann, ist bei mir ähnlich. Ich glaube aber, dass das sehr vielen Leuten so geht. Viele Grüße Silke
 

Re: Selbsteinschätzung bei Hc Patienten
von Milena am 10.01.2017 13:45:07

 

 Hallo Silke

Oje. Ich  meinte damit, dass ich wie etwas nicht wahrnehmen kann und dann immer wieder nachfragen muss.

Angenommen ich muss etwas sehr genaues machen.Dann kann ich nicht selber einschätzen ob es genau genug ist.

Verstehst du was ich meine?

LG Milena

 

Re: Selbsteinschätzung bei Hc Patienten
von anonymous am 18.06.2017 20:14:01

 Klar Milena wir verstehen Dich!
 

Re: Selbsteinschätzung bei Hc Patienten
von Milena am 19.06.2017 14:30:28

 

 Das ist gut.Bei meinem ersten Beitrag ging es ja nur darum,dass ich immmer ablassen musste.

LG Milena