Shuntentfernung


Datum 09.09.2016 19:10:37
Thema Benutzerbriefe

Hallo lebe seit vier Tagen ohne Shunt. Da man mir sagte das mein Hydrozephalus ausgebrannt wäre. Habe nun Angst das es nicht funktioniert. Hat jemand Erfahrung damit?

Lg und danke Sunny


Dieser Artikel stammt von der Webseite Die Welt der Medizin und des Hydrocephalus
http://www.hydrocephalus-muenster.org

Die URL für diesen Artikel lautet
http://www.hydrocephalus-muenster.org/system/article/index.php?opnparams=VykGbwFiAWhRZARtVGI
Re: Shuntentfernung
von Milena am 10.09.2016 20:11:49

 Hallo Sunny

Das verstehe ich. Die ersten Tage hat man ein bisschen Überdruck. Hast du denn Beschwerden. Wie lange hattest du einen Shunt'

Ich hatte 15 Jahre einen shunt und dann hatte ich eine Woche perfekt ohne Shunt gelebt. Mein NC machte künstliche Löchlein in mein Gehirn damit der Liquor abfliessen kann.Ab der zweiten Woche mussten die Ärzte immer wieder punktieren. Auch meinen grössten Traum wäre es , ohne Shunt zu leben. Wer will das schon nicht? Die Ärzte wollten aber möglichst lang e nichts machen, damit mein Gehirn selbst arbeitet.

Ich durchlebte die schönsten Momente meines Lebens. Und dir drücke ich ebenfalls die Daumen, dass dein Gehirn selber zirkuliert.

Ich würde mich sehr freuen von dir zu hören. 

 

LG und viel Erfolg Milena