2 MRT in einer Woche (Hydrocephalus)


Datum 11.06.2016 07:56:22
Thema Benutzerbriefe

Guten Tag,

ich habe da mal eine Frage, ich war in dieser Woche 2 x kurz hintereinander zum MRT (habe einen VP-Shunt mit verstellbarem Medos-Hakim-Ventil) Danach war ich jetzt nicht zur Kontrolle des Ventils. Ist das unbedingt erforderlich? Kann ich noch das Wochenende abwarten?

Viele Grüße
rivo


Dieser Artikel stammt von der Webseite Die Welt der Medizin und des Hydrocephalus
http://www.hydrocephalus-muenster.org

Die URL für diesen Artikel lautet
http://www.hydrocephalus-muenster.org/system/article/index.php?opnparams=VykGbwFiAWhRZARtVGQ
Re: 2 MRT in einer Woche (Hydrocephalus)
von manuela am 11.06.2016 14:10:06 http://www.hydrocephalus-muenster.org
Hallo Rita, das Medos-Hakim-Ventil kann sich bei einem MRT mit mehr als 3 Tesla verstellen. Da die meisten MRT Geräte mittlerweile über 5 Tesla haben, solltest du das Ventil auf jeden Fall noch mal kontrollieren lassen. Weist du denn wie viel Tesla das MRT, in dem du warst, hat? Ich denke aber schon, dass du dieses Wochenende noch abwarten kannst. Du solltest aber nach einem MRT darauf drängen, dass das Ventil direkt nach der Untersuchung wieder kontrolliert und evtl. wieder eingestellt wird. Weshalb musstest du den so oft ins MRT? Wo bist du jetzt in Behandlung? Sorry, das ich mich so lange nicht gemeldet habe. Werde dir aber noch mal eine Mail schreiben.[addsig]

Re: 2 MRT in einer Woche (Hydrocephalus)
von Michaela am 15.06.2016 11:13:21 http://www.hc-erfahrungsaustausch.de

Hallo Rivo,

Das Medos Hakim Ventil kann sich bei einer Magnetfeld stärke ab 80 GAUS das sind viel weniger (0.008 Tesla) als 1Tesla verstellen .
Die erwähnten 3Tesla wie Martina sagte ist der wert welche z.b. beim Certas von Codman oder das ProGAV/ProGAV2.0 von Miethke gilt da diese "Meschanisch Blockiert" sind .

Beim Medos Hakim Ventil von Codman reichen z.b. wenn der Anbstand zu gering wird ein SmartCover von einem iPad das es sich verstellen kann.

Es gibt Verstellgeräte die "einem bestätgigen" sollen das die Druckstufe Richtig eingestelt ist.
Aus meiner Persönlichen erfahrung würde ich immer wieder auf ein Röntgen nach dem MRT bestehen, damit ich mir sicher wäre das es Korrekt eingestellt ist.

Manche machen auf direkt ein Röntgenbild und schauen ob man das Ventil überhaupt korrekt/neu einstellen muss.

www.hc-erfahrungsaustausch.de/_pdf/Ipad-verstellung_ASBH.pdf

www.hc-erfahrungsaustausch.de/_pdf/iPad-MagneteFinden.pdf

www.hc-erfahrungsaustausch.de/_pdf/MagnetfelderUndShunts.pdf

Viele Grüße Michaela

 

Re: 2 MRT in einer Woche (Hydrocephalus)
von Michaela am 15.06.2016 11:15:17 http://www.hc-erfahrungsaustausch.de

 

Oh entschuldigung ich meinte Natürlich Manuela nicht Martina (Ich habe mich verschrieben)