Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:




Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Forum

Moderiert von: stefan, manuela
Forum Index
Die Sprechstunde
     Allgemeine Sprechstunde des Hydrocephalus Team
     "Schlauchleiche" im Bauch
 

Autor "Schlauchleiche" im Bauch

Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 18.06.2021 18:44

Guten Abend,

ich bin 28 Jahre alt und hatte vor 5 Tagen meine 11. Shunt OP.Der Schlauch von meinem VP Shunt System war unterhalb des Shunt Assistant gerissen. Ich bekam einen neuen Schhlauch. Da der alte Schlauch auf den Röntgenaufnahmen nicht zu sehen war,hat man ihn im Bauch liegen gelassen.Der Arzt meinte ich hätte jetzt eine "Schlauchleiche" im Bauch. Das sei aber nicht schlimm.
Kommt das öfter vor?
Kann der alte Schlauch im Bauch Schaden anrichten?

Liebe Grüße
Johannes


Zitieren nach oben
anonymous
Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 19.06.2021 12:01

Hallo Hannes!

Wer soll das hier wissen....hier schreiben keine Ärzte....bestenfalls Patienten die vielleicht selber schon so etwas erlebt haben....!

Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung soviel schreiben....mein Shunt der in Bauchhöhle abgleitet....liegt dor mittlerweile sein 25 Jahren....da ich recht schlank bin sieht man Ihn von aus bzw. kann Ihn sogar tasten....das Teil im Kopf ist allerdings so verwachsen....das sich da keiner mehr freiwillig ran draut...!

Der Arzt bzw. die Ärzte dort sollte eigentlich soviel Erfahrungswerte gesammelt haben alternativ gibt es auch noch andere Klinken....!

Alles Gute!

Manfred


Zitieren nach oben
Andreas
Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 21.06.2021 14:06

Hallo Johannes,

von mir auch nur eine laienhafte Meinung: Da Du ja offenbar verunsichert bist ob es richtig ist den Teil des Schlauches einfach im Bauch zu belassen (was ich durchaus verstehen kann) könntest Du ja evtl. eine Zweitmeinung einholen. Dafür haben sicher auch Dein Hausarzt bzw. andere Neurochirurgen Verständnis. Haben denn die Ärzte in der Klinik wo Du operiert wurdest im Arztbrief bzw. OP Bericht (sofern Dir der zugänglich ist) eindeutig vermerkt dass der Teil des Schlauches im Bauch verblieben ist, bzw. ist der z. B. im Röntgenbefund vermerkt? Wenn das der Fall ist und sie trotzdem nichts machen kann man denke ich davon ausgehen dass sie wirklich davon überzeugt sind dass es nichts macht wenn der Schlauch da bleibt bzw. ähnlich wie es Manfred bei sich geschildert hat vielleicht sogar die sicherere Variante ist.

Aber wie gesagt, ich bin nur Laie. Würde Dir halt raten Dir das mit der Zweitmeinung zu überlegen.


Zitieren nach oben
Markus86
Neuer Gast

Registriert: 26.04.2013
Beiträge: 8


Sende eine Private Nachricht an Markus86
Geschrieben: 21.06.2021 15:09

 Hallo Johannes

Ich habe auch eine Schlauchleiche die bei mir irgendwo festgewachsen ist. Vor meiner letzten OP sagte mir der Operateur, dass dies passieren könne. Das komme öfter mal vor, habe aber in den allermeisten Fällen keine Konsequenzen. 

Mittlerweile ist diese Shuntrevision 6 Jahre her und ich habe  nichts bemerkt, das irgendwie beunruhigend wäre. 

Du brauchst dir also keine Sorgen zu machen. 

Liebe Grüsse und alles Gute für dich

Markus



Zitieren nach oben
anonymous
Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 21.06.2021 16:39

Danke, dass ihr mir geantwortet habt! Für mich ist es beruhigend, dass auch andere den Schlauch im Bauch behalten haben und bis jetzt keine Probleme damit haben.

Liebe Grüße
Johannes


Zitieren nach oben
sortieren nach

 
Vorheriges Thema:  Hydrocephalus-OP trotz keinerlei Symptome?
Nächstes Thema:  Erweiterte Liquorräume und kein Hydrocephalus?

Gehe zu: