Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:




Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Auszeichnung: US-Neurochirurg erhält Medizinpreis

Der mit 25 000 € dotierte Dr. Fritz-Erler-Wissenschaftspreis für die Operative Medizin der Universität Erlangen-Nürnberg soll dem amerikanischen Neurochirurgen Prof. Peter Joseph Jannetta am 27. November in Erlangen vergeben werden.

Der Neurochirurg habe als einer der ersten Ärzte das Konzept der neurovaskulären Kompression der Hirnnerven als Ursache bestimmter Erkrankungen wie etwa der Trigeminus-Neuralgie (Nervus trigeminus = Haupthirnnerv oder auch Drillingsnerv) entwickelt. Dies teilte die Hochschule am Donnerstag mit.

Durch eine Erweiterung werde der Kontakt eines Gefäßes zu einem bestimmten Nervenbereich gelöst. Für die Patienten bedeute die Operation eine Heilung von teilweise erheblichen schmerzhaften Beschwerden.

Geschrieben von manuela am 25.10.2002 09:09:32   (3407 * gelesen)

     

Kommentare

Grenze  
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.