Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:





Heute haben folgende Benutzer Geburtstag Geburtstage:
Radlgirl

Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Arzt im Praktikum abgeschafft

BERLIN

Der Deutsche Bundestag hat die Abschaffung der "Arzt im Praktikum (AiP)"-Phase zum 1. Oktober 2004 beschlossen. Sie entfällt auch für diejenigen Ärztinnen und Ärzte, die sich zum Stichtag in der klinischen Ausbildung befinden.


Den künftigen Assistenzärzten steht dadurch bereits nach erfolgreichem Studienabschluss ein Anspruch auf die Vollapprobation und ein Anfangsgehalt zu. Die Ausbildung zum Facharzt kann von Oktober an unmittelbar nach der Hochschulausbildung beginnen.

Mit dem Gesetz will die Regierung die Bereitschaft der Medizinstudenten fördern, nach Beendigung ihrer universitären Ausbildung auch tatsächlich den Arztberuf zu ergreifen, heißt es in einer Pressemitteilung der gesundheits- und sozialpolitischen Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Erika Lotz.

Die AiP-Phase habe viele junge Mediziner davon abgehalten, in Deutschland ärztlich tätig zu werden. Denn sie seien im Krankenhausalltag extrem hohen psychischen und physischen Belastungen ausgesetzt, während ihre Ausbildungsvergütung außer Verhältnis zu ihrer Arbeitsleistung stehe

Geschrieben von newsbote am 11.05.2004 11:21:39   (4866 * gelesen)

 106 Wörter   

Kommentare

Grenze  
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.