Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Neuigkeiten

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:




Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Meine Mutter und Hydrocepahlus

Sehr geehrte Damen und Herren

meine Mutter hat ein Shunt seit 12Monate und wir sind nicht zufrieden

Ich habe einige Fragen

-Kann passieren dass die Shunt funktioniert nicht?
-Kann passieren dass die Shunt schadlich ist?

Danke
jose
joluotber23@hotmail.com

Geschrieben von anonymous am 21.01.2017 12:09:31   (611 * gelesen)

   

Kommentare

Grenze  
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Re: Meine Mutter und Hydrocepahlus 
von Milena am 22.01.2017 09:50:56 

 Hallo Jose

Oje,ich kenne das.Was für Beschwrden hat denn deine Mutter?Es kann sein,dass der Shunt verstopft ist oder einfach der Druck zu hoch oder zu tief eingestellt ist.Schädlich ist der Shunt überhaupt nicht.Im Gegenteil,wenn das Gehirn nicht mehr richtig zirkuliert, kann er einem das Leben retten.

Ich zum Beispiel habe seit meiner Geburt einen Shunt.

Auf alle Fälle würde ich deiner Mutter vorschlagen, mal ein MRT oder ein CT zu machen.Dann kann man sehen, ob der Shunt funktioniert.Normalerweise verstopft der Shunt nicht einfach so.Es gibt auch Patienten, die Jahre lang beschwerdefrei mit einem Shunt leben.

Ich hoffe,dass dich oder besser gesagt deiner Mutter weitergebracht haben.

Liebe Grüsse Milena