Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:




Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Hydrocephalus und Arbeit

 

Hallo Interessierte,

 

ich möchte gerne eine Ausbildung zum Veranstaltungstechniker absolvieren.

Eine Ausbildungsstelle habe ich verloren, da der Arbeitgeber eine Belastungs-

bescheinigung forderte und mir diese niemand ausstellte.



Hat jemand Erfahrung mit teilweiser körperlich schwerer Arbeit und Shunt?

Ich traue mir belastungsmäßig zur Zeit nicht viel zu, da ich keine wirkliche Bestätigung habe und

nicht weiß, wie weit ich den Shunt belasten kann.

Den Shunt habe ich mit 16 erneut implantiert bekommen und bin nun 25.

Gruss

Christoph


Geschrieben von Christoph am 10.04.2010 18:21:23   (4171 * gelesen)

 85 Wörter   

Kommentare

Grenze  
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Re: Hydrocephalus und Arbeit 
von Michaela am 10.04.2010 23:11:48  http://www.hc-erfahrungsaustausch.de

Hi Christoph

nun der Shunt selber hält sehr viel aus, im normalfall.

Die Frage ist eher was du dir gesundheitlich zu traust. und ob du ggf noch weiter einschränkungen hast.

du weist aber das du mit einem SBA die möglichkeiten hast das mandich nicht so schnell ablehnen / feuern kann.

Allerdings weis ich nicht in wie wiet das bei einer belastungs...... kann. Was soll den Dort bescheinigt werden

Ciao Michaela