Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Neuigkeiten

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:




Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Wieso immer kopfschmerzen?

 Hallo liebe Leser,

Ich weiss nicht mehr weiter. Ich leide wieder unter starken kopfschmerzen und gedächtnisproblemen. Jetzt wurde wieder eine messonde eingesetzt und immer wieder gemessen.

Angeblich sind die werte alles im normbereich. Ich werd noch verrückt.... wieso habe ich dann immer kopfschmerzen? Wer hat ähnliche probleme und vielleicht eine lösung? Es ist ein ziemliches scheiss gefühl, wenn man so als "irre" abgestempelt wird.

Danke für jede antwort

Liebe grüsse Manuela


Geschrieben von Manuelas am 20.02.2017 05:00:55   (527 * gelesen)

 50 Wörter   

Kommentare

Grenze  
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Re: Wieso immer kopfschmerzen? 
von manuela  am 23.02.2017 06:50:36  http://www.hydrocephalus-muenster.org
Hallo Manuela,

sind die Kopfschmerzen denn lageabhängig? Hast du einen Shunt, oder wurde bei dir eine

Das Gefühl, dass einen nach einer gewissen Zeit in die Psycho-Ecke gestellt wird, kenne ich zur Genüge. Ich habe deshalb schon öfter die Kliniken gewechselt.

Kopfschmerzen können ja mehrere Ursachen haben. Z.B. von der HWS, Wetterfühligkeit, Migräne usw. Ist da mal was von der HWS bzw. BWS abgeklärt worden? Ist denn bei dir schon mal auf Migräne untersucht worden?

Ansonsten würde ich mir, an deiner Stelle, nochmal eine weitere Meinung in einer anderen Klinik einholen.

Da ich zurzeit auch öfter Kopfschmerzen habe, wird bei mir jetzt noch mal abgeklärt, ob ich noch einen weiteren Bandscheibenvorfall habe.



Liebe Grüße
Manuela

Indem die Natur den Menschen zuließ, hat sie viel mehr als einen Rechenfehler
begangen: Ein Attentat auf sich selbst.