Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:





Heute haben folgende Benutzer Geburtstag Geburtstage:
UweSeidel

Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Forum

Moderiert von: stefan, manuela
Forum Index
Allgemeines
     Erfahrungsaustauschbörse
     Meine Probleme
 

Autor Meine Probleme
Oliver Bastron
Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 16.12.2017 19:03

Hallo,

ich habe ein riesen großes Problem . Ich leide seit meiner Geburt an einem Hydrocephalus . Das Problem ist, dass ich das Gefühl habe von der Gesellschaft isoliert zu sein durch die Erkrankung . Ich bin z.b 25 und hatte noch nie ne richtige Beziehung . Hat jemand änliche Erfahrungen gemacht mit der Gesellschaft der diese Erkrankung hat ?

Ich denke mir deswegen immer, dass das die schlimmste Krankheit auf Erden ist, weil sich keiner für
mich interessiert so wie das bei anderen Jungs ist . Da läuft das wie von alleine . Nur wenn die Leute Geld wollen kommen sie an .

Dafür, dass ich das aber habe hab ich im Leben viel erreicht . Hab Abi und studiere demnächst wieder .
Habe freiberuflich viele Stellen wo ich als Telefoninterviewer Umfragen durchführe und Texte im Auftrag für eine Firma schreibe .

Also finanziell geht es mir gut nur ich wünsche mir so sehr, dass es auf sozialer Ebene auch gut läuft .
Nur leider ist das nicht so . Das finde ich nicht gut


Ich habe Angst, dass ich immer alleine bleibe ein einsamer Mensch . Das finde ich doof


Zitieren nach oben
Maschtel
Neues Mitglied

Registriert: 10.05.2016
Beiträge: 43


Sende eine Private Nachricht an Maschtel
Geschrieben: 18.12.2017 11:31

Hallo Oliver!

Ich habe länger überlegt, ob ich der Richtige bin , um auf Deine Fragen zu antworten. Da anscheinend kein anderer antworten möchte, mach ich es.

Du beschreibst ein sehr großes Problem mit dem die Menschen, die an Hydrocephalus erkrankt sind, umgehen müssen. Nur tu mir einen gefallen, lass die Gesellschaft aus dem Spiel! Du bist Teil dieser Gesellschaft, und wenn es mal nicht so läuft, wie Du es Dir gerade vorstellst, musst Du es nicht auf die Gesellschaft schieben.

Die Frage muss lauten, was kann ich für die Gesellschaft tun!

Soweit ich das richtig interpretiere, geht es Dir gut, hast Abi, bist am studieren, aus Jugendsicht würde man sagen:“Läuft!“.

Die Frage , warum hatte ich noch nie eine Beziehung? Liegt das an Dir? Einfach drüber nachdenken!

Ansonsten wünsche ich Dir bei Deiner Suche „Viel Glück!“.

Viele Grüße Martin



Zitieren nach oben
sortieren nach

 
Vorheriges Thema:  Erfolgreiche Ventrikelfensterung
Nächstes Thema:  Schlitzventrikel

Gehe zu: