Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:





Heute haben folgende Benutzer Geburtstag Geburtstage:
Binecim

Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Forum

Moderiert von: stefan, manuela
Forum Index
Medizinbereich für Interessierte
     Hydrocephalus
     Handy und andere Technik mit Hydrocephalus
 

Autor Handy und andere Technik mit Hydrocephalus

Unregistrierter Benutzer
Handy und andere Technik mit Hydrocephalus

Geschrieben: 19.02.2021 09:25

Hallo liebe Leute,

ich bin neu hier und habe dieses Forum aufgrund einer sehr "speziellen" Frage gefunden. Und zwar habe ich seit meiner Geburt (1999) einen Shunt. Dieser Shunt lässt sich ja durch magnetische Felder beeinflussen, weswegen mein Shunt immer nach einem MRT mittels einem speziellen Magneten neu eingestellt werden muss.
Jetzt ist meine Frage: Das neue Iphone 12 was vorgestellt wurde, beinhaltet neuerdings stärkere Magnete aufgrund der neuen MagSave-Funktion.
Jetzt ist die Frage, ob dieses Iphone ein Risiko auf die Umstellung des Shunts bewirkt? Apple selber hat dazu diesen Beitrag geschrieben:

https://support.apple.com/de-de/HT211900

Ich würde mich über Rückmeldungen extrem freuen. Gibt es vielleicht sogar Iphone 12 besitzer mit einem Shunt?
Eine sehr außergewöhnliche Frage.

Liebe Grüße
Josef Meyer


Zitieren nach oben
anonymous
Unregistrierter Benutzer
Handy und andere Technik mit Hydrocephalus

Geschrieben: 21.02.2021 12:17

Hallo Josef,

habe kein iPhone, die sind zu teuer für mich

Aber ich könnte mir vorstellen dass Du die besten Infos dazu eher von Deinem Shunt Hersteller bekommst. Zudem gibt es ja z. B. welche von Miethke mit einer Art Sperre die man erst lösen muss bevor man ihn magnetisch verstellen kann.

Gerade einer der wohl am häufigsten eingesetzten Shunts (Medos Hakim) hat aber so eine meines Wissens nicht und ich fürchte schon dass da so ein starker Magnet ein Problem darstellen kann.


Zitieren nach oben
sortieren nach

 
Vorheriges Thema:  Andere, große, internationale Foren über Hydrocephalus?
Nächstes Thema:  Corona und "Therapeuten & Patienten"

Gehe zu: