Autor Maschtel
Datum 25.08.2016 09:58
Beiträge:

Manuela , nachteilig könnte es dann sein , wenn etwas nicht in Ordnung ist, man aber wegen fehlender Symptome nichts merkt.
Fakt ist auf jeden Fall, ich hab ein wenig Angst wieder einen Verschluss zu bekommen und das letzte CT hat mich nicht beruhigt. Der Unterschied zu 2005 ist , jetzt habe ich auch einen linken Shunt.
Punkte die unterschiedlich sind :
1.     Anderer Arzt
2.     Ich bin nicht im Koma
3.     Linker Shunt
4.     Gravitationsventil war nur 1Tag drin, aus meiner jetzigen Erfahrung würde ich sagen: „das war zu kurz “. Steht in „Schlitzventrikel“ letzter Beitrag, bzw davor noch der Beitrag.
Aber der Hauptpunkt ist die Nummer 3.
Ich glaube schon das ich Überdrainage habe. Ich will nur hoffen, dass die Symptome noch ein bisschen auf sich warten lassen (3Wochen)
Ab morgen bin ich in der Kurzzeitpflege und meine Frau mit meiner Schwester auf Kreta.
Aber vielleicht ist das ja auch alles nur psychisch. Die Kraft des Geistes ist groß!
Viele Grüße Martin



[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von: Maschtel am 25.08.2016 10:05 (Originaldatum 25.08.2016 09:58) ]


Diese Seite drucken
Diese Seite schließen

Dieser Artikel kommt von: Die Welt der Medizin und des Hydrocephalus

http://www.hydrocephalus-muenster.org/