Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Neuigkeiten

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:




Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Forum

Moderiert von: stefan, manuela
Forum Index
Allgemeines
     Small Talk
     Rauschen im Kopf
 

Seite 1 2 3 nächste Seite 


Autor Rauschen im Kopf
anonymous
Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 17.01.2004 14:35

Ich (27) hatte vor Jahren mal ein Rauschen im Kopf. Ich habe links einen Shunt. Das Rauschen war so ähnlich wie das Rauschen der Bäume. Kann das was mit dem Shunt bzw. dem Hydrocephalus zu tun haben?

Petra Sandra


Zitieren nach oben

Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 03.04.2004 19:25

Hallo Petra Sandra,
ja ich kenne das auch mit dem Rauschen im Kopf. Es hat was mit dem HC zu tun.
Ich habe mich schon daran gewöhnt.
Was hast du für einen Chunt?
Wenn du drüber sprechen möchtest, kannst du mich gerne erreichen per E-mail.
Oder per Telefon: 0911/3226742
Mein Name ist Theresa Rebecca Lück und bin 21 Jahre alt.

Alles liebe für dich!


Theresa Lück


Zitieren nach oben
anonymous
Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 03.04.2004 19:33

Hallo Theresa,

ich habe einen Hydrocephalus internus mit einem shuntsystem zum Herzen hin seit dem Babyalter.

Gruss Petra Sandra


Zitieren nach oben
anonymous
Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 04.04.2004 14:44

Hallo Zusammen,

ich hatte nach einer jahrelangen Überdrainage mal ein ähnliches Phänomen. Es hörte sich so an als würde man sich eine große Muschel ans Ohr halten.

Grüsse
Sonja


Zitieren nach oben
anonymous
Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 04.04.2004 17:09

Hallo Theresa,

ich habe ein Pudenz-Heyer-Ventil auf der linken Seite und schon seit ca. 20 Jahren keine Probleme mehr.

Gruss Petra Sandra


Zitieren nach oben
anonymous
Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 05.04.2004 17:28

Hallo zusammen

Ich habe das rauschen auch. Mich stört es sehr.
Ich empfinde es nicht als rauschen sondern als summen wie ein Binenschwarm.
Habe das erst seit den Probleme mit den Druckverschieden wie Unetr dann Üebrdruck

Claudia


Zitieren nach oben
Sam_Hain
Neuer Gast

Registriert: 16.07.2002
Beiträge: 10


Sende eine Private Nachricht an Sam_Hain
Geschrieben: 13.05.2004 07:45

Hallo,

also für mich bedeutet ein Rauschen im Kopf nur gutes, da es wohl ums dränieren des Ventils geht.
Sobald ichs nicht mehr dränieren höre, hat sich ein stärkerer Druck aufgebaut (was ich auch am Schlauch fühlen kann).
Habe auch gelesen das man sein Ventil nur bei verschiedenen Druckstufen dränieren hört. Dies würde auch erkären, warum ichs bei Überdruckstörungen nicht mehr höre.
Dann hab ich auch richtig üble Druckstörungen. Ist wahrscheinlich bei allen unterschiedlich. Ich habe ein SOPHY (SOPHYSA) VALVE FOR HC
Na ja,
vielleicht poste ich auch einfach nur daneben *g*
Güße aus dem Gebiet an der Ruhr

der Matthias


Zitieren nach oben
Bluesky
Mitglied
Registriert: 20.08.2002
Beiträge: 103
Wohnort: BW


Sende eine Private Nachricht an Bluesky
Geschrieben: 01.06.2004 15:33

Hallo Sam Hain

Das rauschen im Kopf kenne ich nicht. Das bestand 19Jahre nie. Erst seit ich die Druckprobleme habe weshalb mein Ventil nun 3x mal aussgetauscht wurde und ich dann noch ein Antisiphon bekam habe ich sie.
Naja ein Rauschen ist das nicht.
Es ist eine summen wie ein Bienenschwarm aber nicht immer. Es nervt zeimlich und immer dann wenn es besonders stark ist sind auch die Kopfschmerzen nicht zum aushalten.
So sehe ich das nicht als Zeichen O.K. alles ist gut.

Angst habe ich trotzdem nicht warum auch.



Grüßle Claudia

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat egal wie es ausgeht.

Zitieren nach oben
Blake
Neuer Gast

Registriert: 25.04.2005
Beiträge: 17
Wohnort: Göttingen
Sende eine Private Nachricht an Blake
Geschrieben: 03.08.2005 14:51

Hallo Sam Hain,
hinsichtlich des Ohrgeräusches, auch wenn das thema schon vor geraumer Zeit abgehandelt wurde, sind meine Erfahrungen, dass es ziemlich lange vor der Ventilimplantation als ein auf und abschwellender Ton, der ziemlich die Lebensqualität beeinflussen kann wahrgenommen wurde. Ich habe aber auch nach Möglichkeiten gesucht, diesen störenden Ton zu unterbinden. Eine positive Erfahrung habe ich gemacht, indem ich meinen Unterkiefer nach vorne schob, das Geräusch verringerte sich und war teilweise gar nicht mehr "hörbar". Aber die Mitmenschen fühlten sich teilweise nicht sehr ernstgenommen.
Mit der letzten OP, Ventrikulostomie hat sich dieses Rauschen verabschiedet und ist seitdem nicht mehr in Erscheinung getreten. Ich denke es hat was mit der Drucksteigerung zu tun. Vielleicht hat eine Drucksteigerung irgendwie einen Einfluss auf unser Innenohr. Zumal mich interessieren würde, wie dieser Ton entsteht, da ja kein Schall von Außen in den Gehörgang eindringt.#
Wenn jemand von Euch eine Erklärung hat?
Bye Blake!


Zitieren nach oben
acginfo
Neuer Gast

Registriert: 10.10.2005
Beiträge: 1
Wohnort: München
Sende eine Private Nachricht an acginfo
Geschrieben: 10.10.2005 14:23

Hallo Manuela,

auch ich habe seit meiner Ventilerneuerung 2002 (Magnet Ventil ) ab und zu ein Rauschen im Kopf. Dies ist wie mir die Ärzte erzählt haben ganz normal, Das Rauschen bedeutet das das Ventil arbeitet (z. Hirnwasser wird abgeleitet).

Leider musste ich wieder dieses Jahr im September unters messer der VP-Shunt wurde umgewandelt in einen VA- -Shunt . die Op ist jetzt gerade mal 4 Wochen her. Und das Rauschen habe ich jetzt öffters.
Nach dir keine Sorgen das Rauschen ist allso völlig normal.

Gruß Anja


Zitieren nach oben
sortieren nach
Seite 1 2 3 nächste Seite 

 
Vorheriges Thema:  Bräuchte Rat (SOS)

Gehe zu: