Autor Maschtel
Datum 23.10.2018 10:54
Beiträge:

Ich habe mir gestern Abend am Fernseher Deinen Text durchgelesen und da war mir eigentlich alles klar und ich musste öfters mal lachen, sorry, nicht über Dich, sondern über die Merkbefreiheit mancher hochbezahlten Leute!

„… Kopfschmerzen am Tage zunehmend. ...“

Würde für mich ein Zeichen sein, dass irgendwas am Ventil nicht stimmt! Da Du auch eine Gravitationseinheit hast, die also auch lageabhängig funktioniert, ist es äußerst schwer, was zu sehen und zu entscheiden.

„… Am 18.09. ging es zur Kontrolle beim NC in Stade wegen überwiegend zunehmende Kopfschmerzen seit 6 Monaten, dieser stellte fest, dass der Shunt nicht abfließen kann. …“

Wie hat er denn das festgestellt? Es gibt Siphons bzw. Vorkammern, das weiß ich auch!

Eine Aussage, ob ein Shunt verstopft ist, ist bei so einem Kombiventil immer schwer zu sagen. Am einfachsten Du hast ein “normales“ Ventil und hast von früher her Aufnahmen, wie Deine Ventrikel auszusehen haben.

Ich habe über die letzten 13 Jahre meines Lebens ein (siehe) Buch geschrieben, in dem auch Hirnaufnahmen, Shunt, Ventil zu finden sind. Vielleicht kannst Du da einiges für Dich rausziehen!

Eine Gravitionseinheit kann ich dir nicht empfehlen, ich würde ein (siehe) Codman Medos Hakim nehmen und es erstmals auf 150 mm H2O einstellen lassen! Nach ca. 2/3 Wochen, CT (nicht MRT, darfst Du nicht mehr), also Röntgen und schau Dir Deine Ventrikel an!

Lass Dir eine CD für Dich für zu Hause brennen! Der Katheter sollte frei sein!

 

Viele Grüße Martin

 

 



Habe die Ehre! Martin "Sohn des Mars" eBook; Buch Bitte anmelden, seht „bezugnehmend auf die letzten anonym geschriebenen Beiträge! " ....................................................................................................................... Siehe: Veröfffentlichung 5.08.2003, 15.11.2003, 16.02.2007, 28.8.2014, 05.05.2018 ....................................................................................................................... PS: Auf der „Startseite“ erhält man alles Wichtige! "Klinikverzeichnis" Hier einmal mehrere interessante Links, die ich jedem der mit dem Hydrocephalus zu tun hat, empfehlen kann! ....................................................................................................................... "Wer das Prinzip verstehen möchte, wie Horizontalventile und Gravitationsventile arbeiten, wird dieses Problem sehr schön in "Was ist los mit meinem Shunt?" erklärt". ....................................................................................................................... Wie/wo Hirnflüßigkeit gebildet wird, wird in "Starker Schwindel und Erbrechen - Überdrainage???" aufmerksam gemacht! ...................................................................................................................... Siehe: Geschrieben: 17.12.2019 13:29 ...................................................................................................................... „Erweiterte Liquorräume und kein Hydrocephalus?" Seite 4, Röntgenbild einer Verstopfung, ..Schlanke Ventrikel ....................................................................................................................... Siehe: Geschrieben: 11.01.2020 13:14 ...................................................................................................................... Shunt GAV 5/30- defekt oder unwahrscheinlich?, Seite 1, Zusammenhang Kopfdruck/Ventrikelgröße ....................................................................................................................... Siehe: Geschrieben: 04.11.2018 11:09 & 06.11.2018 10:40 ...................................................................................................................... Seite 2, Erklärung der Problematik einer Überdrainage! ....................................................................................................................... Siehe: Geschrieben: 07.02.2020 13:24 ...................................................................................................................... Auf facebook Therapeuten & Patienten - Homepage Der Mensch glaubt, er sei frei. Frei, weil er sich noch nie über die Kreise bewegt hat, an denen seine Ketten anspannen. Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was du auch tust, mache es mit Überlegung und denke an das Ende! Cui bono? - Wem nutzt es? I FEEL GOOD!

[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von: Maschtel am 12.05.2019 10:52 (Originaldatum 23.10.2018 10:54) ]


Diese Seite drucken
Diese Seite schließen

Dieser Artikel kommt von: Die Welt der Medizin und des Hydrocephalus

http://www.hydrocephalus-muenster.org/