Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:





Heute haben folgende Benutzer Geburtstag Geburtstage:
Tobsen

Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Glossar


Suche   Kategorie auswählen 




Alle oder wählen Sie den Anfangsbuchstaben:  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z andere  
  • 8 Einträge auf 1 Seiten.
P
Medizinische Fachbegriffe
Papille  
Eintrittsstelle des Sehnerves in den Augapfel
Parästhesie  
von selbst, ohne Reiz von außen, auftretende Mißempfindungen. Bei MS z.B. Ameisenlaufen in Gliedabschnitten, oft unangenehm, oder Schnürgefühle, Bandagengefühle, wovon Rumpf, größere Gelenke oder Extremitätenabschnitte betroffen sein können. Bei MS meist asymmetrisch, von verschiedener Dauer und Heftigkeit.
--> siehe auch: Bandagengefühl
Pedunculus cerebri  
Hirnstiel als Hauptmasse des Mittelhirns, aus Crura cerebri, Tegmentum
Peritoneum  
Bauchfell
periventrikulär  
Ventrikel, den Hirnkammern anliegend, typische Lokalisation der Entmarkungsherde bei der Multiplen Sklerose
Pia mater  
weiche Hirn- und Rückenmarkshaut

die der Hirn- u. Rückenmarkoberfläche unmittelbar aufliegende, mit der Membrana limitans superficialis fest verbundene, allen Furchen u. Vertiefungen folgende, Gefäße u. Nerven führende zarte Bindegewebshülle als innerer Teil der Leptomeninx; bildet als P. m. cranialis mit den Laminae tectoriae die »Plexus choroidei der Hirnkammern; dringt als P. m. spinalis in die Fissura mediana anterior u. die Sulci ein u. umhüllt Wurzeln, Spinalganglien u. proximale Spinalnervenanteile.
Plexus choroidei  
Adergeflechte; in die Hirnventrikel eingestülpte gefäß- u. nervenreiche Bildungen der »Pia mater, deren zottenbesetzte Oberfläche von Ependym überzogen ist; Vork.: am Dach des 3. u. 4. Ventrikels u. an einem Teil der medialen Wandung der Seitenventrikel; Entstehungsort des »Liquor cerebrospinalis.
Polyneuritis  
Bezeichnung für eine »Entzündung mehrerer oder peripherer Nerven

  • 8 Einträge auf 1 Seiten.