Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:





Heute haben folgende Benutzer Geburtstag Geburtstage:
Tobsen

Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Glossar


Suche   Kategorie auswählen 




Alle oder wählen Sie den Anfangsbuchstaben:  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z andere  
  • 4 Einträge auf 1 Seiten.
N
Medizinische Fachbegriffe
Narkose  
künstlich herbeigeführter schlafähnlicher Zustand, der Bewusstsein und Schmerzempfindung vorübergehend aufhebt.
Neurogen  
vom Nerv (oder Nervensystem) ausgehend
Neurotransmitter  
Botenstoff in »Gehirn und Nerv
Nystagmus  
Mit Nystagmus bezeichnet man im weiteren Sinn unkontrollierbare, rhythmische Bewegungen eines Organs, üblicherweise jedoch der Augen, sodass Nystagmus auch mit "Augenzittern" übersetzt werden kann.

Nystagmus kann krankhaften Ursprungs sein, aber auch durch bestimmte Drogen wie Ecstasy ausgelöst werden.

  • 4 Einträge auf 1 Seiten.