Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:




Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Forum

Moderiert von: stefan, manuela
Forum Index
Allgemeines
     Erfahrungsaustauschbörse
     Sport mit Shunt - Breakdance
 

Autor Sport mit Shunt - Breakdance

Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 28.06.2021 06:27

Hallo zusammen,

gibt es hier andere Leute die Erfahrung mit einem Shunt-Ventil und Breakdance haben?
Ich habe mit meinem alten Ventil (weiß leider nicht mehr den Hersteller) 10 Jahre aktiv gebreakt, dann musste es wegen Eiweißablagerungen erneuert werden. Habe dabei auch viele Sachen auch dem Kopf gemacht, mit gepolsterter Mütze.

Danach wurde innerhalb von 13 Monaten 3 mal ein Code an Hakim Ventil eingebaut.
Das erste lies sich schon direkt nach der OP nicht problemlos einstellen und nach einem MRT war es überhaupt nicht mehr einstellbar.

Das nächste hielt ca. 1 Jahr, der Schlauch war dann disconnected. Es war noch der Schlauch vom ersten Ventil, 16 Jahre alt.

Jetzt sind Ventil + Schlauch erneuert.


Mir wurde gesagt, die Ventile an sich sind sehr stabil, gibt es Erfahrungen mit ähnlichen Sportarten? ( Breakdance, Turnen, Parkour oder ähnliches)
Also Sportarten ohne Körperkontakt, mit viel Beweglichkeit und vielfältigen Bewegungen?


Zitieren nach oben
anonymous
Unregistrierter Benutzer
Geschrieben: 28.06.2021 12:42

Also ich bin ehrlich gesagt etwas überrascht....scheinbar hast du von deiner Grunderkrankung HC ausgehend (oder ist das garnicht deine Erkraunkung)keinerlei sonstige Einschränkungen....wenn du solche Verrenkungen durchführen kannst....bzw. wenn die Ärzte das zulassen.....ich für meinen Teil gehe Schwimmen und fahre Rad....außerdem schein dir ein öfterer Ventilaustausch noch keinerlei Probleme zu bereiten....ds .geht es dir ja wirklich gut....übertreib es nicht es könnte sich noch vieles zum negativen verändern....

Manfred


Zitieren nach oben
Maschtel
Senior Mitglied
Registriert: 10.05.2016
Beiträge: 240
Wohnort: Mönchengladbach


Sende eine Private Nachricht an Maschtel Besuche die Homepage von Maschtel
Geschrieben: 29.06.2021 15:47

hier drauf klicken und lesen!




Viele Grüße Martin eBook; Buch

Bitte anmelden, seht „bezugnehmend auf die letzten anonym geschriebenen Beiträge! " ....................................................................................................................... Siehe: Veröfffentlichung 5.08.2003, 15.11.2003, 16.02.2007, 28.8.2014, 05.05.2018 .......................................................................................................................

PS: Auf der „Startseite“ erhält man alles Wichtige! "Klinikverzeichnis"


Hier einmal mehrere interessante Links, die ich jedem der mit dem Hydrocephalus zu tun hat, empfehlen kann!

.......................................................................................................................
"Wer das Prinzip verstehen möchte, wie Horizontalventile und Gravitationsventile arbeiten, wird dieses Problem sehr schön in "Was ist los mit meinem Shunt?" erklärt". .......................................................................................................................

Wie/wo Hirnflüßigkeit gebildet wird, wird in "Starker Schwindel und Erbrechen - Überdrainage???" aufmerksam gemacht! ...................................................................................................................... Siehe: Geschrieben: 17.12.2019 13:29 ......................................................................................................................

„Erweiterte Liquorräume und kein Hydrocephalus?"

Seite 4, Röntgenbild einer Verstopfung, ..Schlanke Ventrikel ....................................................................................................................... Siehe: Geschrieben: 11.01.2020 13:14 ......................................................................................................................

Shunt GAV 5/30- defekt oder unwahrscheinlich?,

Seite 1, Zusammenhang Kopfdruck/Ventrikelgröße ....................................................................................................................... Siehe: Geschrieben: 04.11.2018 11:09 & 06.11.2018 10:40 ......................................................................................................................

Seite 2, Erklärung der Problematik einer Überdrainage! ....................................................................................................................... Siehe: Geschrieben: 07.02.2020 13:24 ......................................................................................................................

Auf facebook Therapeuten & Patienten - Homepage

Der Mensch glaubt, er sei frei. Frei, weil er sich noch nie über die Kreise bewegt hat, an denen seine Ketten anspannen.

Quidquid agis prudenter agas et respice finem.

Was du auch tust, mache es mit Überlegung und denke an das Ende!

Cui bono? - Wem nutzt es?

I FEEL GOOD!


Zitieren nach oben
sortieren nach

 
Vorheriges Thema:  Erfahrungen mit Dr. med. Wölfer?

Gehe zu: