Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:





Heute haben folgende Benutzer Geburtstag Geburtstage:
bubu
Tarja

Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Forum

Moderiert von: stefan, manuela
Forum Index
Medizinbereich für Interessierte
     Hydrocephalus
     Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel
 

Autor Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel
Maschtel
Senior Mitglied
Registriert: 10.05.2016
Beiträge: 204
Wohnort: Mönchengladbach


Sende eine Private Nachricht an Maschtel Besuche die Homepage von Maschtel
Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel

Geschrieben: 25.07.2020 10:46

 Gepostet auf HCMF (Hydrocephalus-Münster-Forum: 25.07.2020 10:46, original am 04.07.2020)

Sehr geehrte Frau Dr.-Merkel!

 

Normal würde ich Sie gar nicht behelligen, aber mir werden nur Steine zwischen die Füße geworfen, sodass ich mein eigentliches Ziel auch nicht erreiche. Damit Sie überhaupt verstehen können, was ich meine, werde ich Ihnen einige Infos zu meiner Person geben.

 

Zu mir, obwohl viele Infos in der Homepage stecken – diese nicht!
Die Homepage an sich ist riesig, wenn man den angebenen Links folgt.
Ich hatte 2013 vor meiner OP die Gruppe „Therapeuten & Patienten“ gegründet und nur Dokumente für die Logopädie hochgeladen. Ich wurde dann 2x an der Hüfte erfolgreich operiert und hatte bis Anfang 2020 die Gruppe schon wieder vergessen. 2019 hatte ich eine Nacht in der mir klar wurde, dass bei meinem Schlaganfall ein Verbrechen stattgefunden hat. Seit dieser Zeit versuche ich einen Anwalt zu finden, der sich meine Beweise durchliest, die mittlerweile ca.50 DIN A4 Seiten umfassen und sich mit meinem Fall beschäftigt. – Was mir bislang nicht geglückt ist.

 

Da ich ein Mensch bin, der sehr ungeduldig ist, mußte ich mich, als ich meine Dokumente zur Sichtung abgegeben hatte, beschäftigen.

Genau zu dieser Zeit tauchte das Coronavirus auf.


Daraus folgt es gibt in ganz Deutschland keine Aufzeichnungen, die den Verlauf des Viruses so detailgetreu darstellt wie diese. Was extrem wichtig ist, ist das Datum, weil das ein Kriterum bildet, was in der Öffentlichkeit bekannt ist. …

Sie wissen ja selber, dass am Anfang noch gar nichts bekannt war und die Ungewissheit recht hoch war und leider immer noch hoch ist.

… Für viele ist das Coronavirus der reinste Horror. – Für mich ideal - Entschuldigung, wenn ich das so sage aber so empfinde ich es – ich weiß natürlich, dass es viele Menschen mit Existenzängsten gibt - die habe ich nicht, weil ich Frührentner bin. Die Homepage macht auf Links aufmerksam durch die gezeigt wird, wir haben es hier nicht mit einem Killervirus zu tun, sondern mit einem Virus, welches Extrem ansteckend ist. Leider wird das von unserer Presse, aufgrund von Unkenntnissen anders dargestellt. …

Ich bin nicht gegen die Presse – ganz im Gegenteil – ich halte sie für ein wertvolles Instrument in einer Demokratie. Was ich aber anprangere, läßt sich auf der Homepage erlesen.

… Ich bin kein politischer Mensch. Politik hat mich noch nie interessiert. Aber es gibt auch Menschen, die eine Vorerkrankung haben und durch die Unkenntnis bedingt Todesängste durchmachen! Siehe „Aufgaben -> Krankheiten“
Ich persönlich habe keine Angst vor dem Virus aber vor 2 Jahren hatte ich zum ersten Mal Influenca – 3 Nächte Schüttelfrost - keine Lust zu drehen (Armtrainer) und über 40°Grad Fieber. Also drum reißen tue ich mich auch nicht aber wenigstens habe ich diese Todesängste nicht.  

siehe HP: „Corona -> Ending“

Meine Frau ist derzeit im Urlaub. Ursprünglich war Kanada geplant (vor Covid 19), jetzt fahren sie aus Sicherheitsgründen an die Nordsee (damit eine Rückreise garantiert ist, Skt. Peter Ording) – ich bleibe über diese Zeit alleine zu Haus. Zwei Freunde, die ich eingeladen hatte, haben wegen Corona abgesagt! …

Natürlich muß man wegen Corona extrem vorsichtig sein. Was in der Öffentlichkeit bekannt ist, halte ich für zu wenig. Ich könnte noch seitenweise philosophieren aber ich denke in der Homepage habe ich bereits genug geschrieben.

… Der große Vorteil von dem Programm ist, ich brauche nicht zwingend fb und kann den Schlüssel verschicken. Die meisten und größten Daten liegen irgendwo und das Programm greift nur drauf zu. Bis auf den Schlüssel, der extrem klein ist, wird nichts benötigt.

Die Wahrheit fragt nicht nach nett!

Egal, was ich mache, keiner will mir helfen!

Ich habe auch einen Link beim Bundesministerium für Gesundheit gesetzt, aber bis auf die Tatsache, ich durfte eine zeitlang niemanden entblockieren und wurde vom Fr. - 12.06.- Di. – 16.06 telefonisch überwacht!

Ich bin als Schwerbehinderter schon eine sehr gefährliche Person. Meinen Pflegerollstuhl werde ich nie wieder verlassen!

Sie kennen ja auch den Spruch:

vox populi, vox deii heißt „Die Stimme des Volkes ist die Stimme Gottes!

vox populi, vox Rindvieh! von Franz Josef Strauß wiederbelebte Provokation

 Soll ich Ihnen sagen, was mein Fazit ist!? – Er hat recht!

 

 Alles zu finden unter „Corona  -> Ending“

 

https://puttererma.jimdofree.com/

 

 

Viele Grüße

Martin Putterer

 

abgeschickt am Sa. 04-07-2020  18:00 Uhr

 

Frau Dr. Merkel hat mein Buch möglichweise ausgeliehen und durchgeklickt! 288 Klicks fürs ebook

 


 


 




Viele Grüße Martin eBook; Buch


PS: Auf der „Startseite“ erhält man alles Wichtige! "Klinikverzeichnis"

Hier einmal mehrere interessante Links, die ich jedem der mit dem Hydrocephalus zu tun hat, empfehlen kann!

"Wer das Prinzip verstehen möchte, wie Horizontalventile und Gravitationsventile arbeiten, wird dieses Problem sehr schön in "Was ist los mit meinem Shunt?" erklärt".

Wie/wo Hirnflüßigkeit gebildet wird, wird in "Starker Schwindel und Erbrechen - Überdrainage???" aufmerksam gemacht!

„Erweiterte Liquorräume und kein Hydrocephalus?"

Seite 4, Röntgenbild einer Verstopfung, Schlanke Ventrikel

Shunt GAV 5/30- defekt oder unwahrscheinlich?,

Seite 1, Zusammenhang Kopfdruck/Ventrikelgröße

Seite 2, Erklärung der Problematik einer Überdrainage!

Auf facebook Therapeuten & Patienten - Homepage

Der Mensch glaubt, er sei frei. Frei, weil er sich noch nie über die Kreise bewegt hat, an denen seine Ketten anspannen.

Quidquid agis prudenter agas et respice finem.

Was du auch tust, mache es mit Überlegung und denke an das Ende!

Cui bono? - Wem nutzt es?


[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von: Maschtel am 01.08.2020 13:34 (Originaldatum 25.07.2020 10:46) ]

Zitieren nach oben
anonymous
Unregistrierter Benutzer
Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel

Geschrieben: 24.10.2020 12:58

Cui bono?

Sonst keine Beschäftigung.....


Zitieren nach oben
Maschtel
Senior Mitglied
Registriert: 10.05.2016
Beiträge: 204
Wohnort: Mönchengladbach


Sende eine Private Nachricht an Maschtel Besuche die Homepage von Maschtel
Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel

Geschrieben: 07.11.2020 16:31

Ne Mike!

Seit wann kannst Du so gut Latein?!

Sieh an -  sieh an, die Kopform hat nichts mit den Kenntnissen zu tun!

Wieder was gelernt. Danke!




Viele Grüße Martin eBook; Buch


PS: Auf der „Startseite“ erhält man alles Wichtige! "Klinikverzeichnis"

Hier einmal mehrere interessante Links, die ich jedem der mit dem Hydrocephalus zu tun hat, empfehlen kann!

"Wer das Prinzip verstehen möchte, wie Horizontalventile und Gravitationsventile arbeiten, wird dieses Problem sehr schön in "Was ist los mit meinem Shunt?" erklärt".

Wie/wo Hirnflüßigkeit gebildet wird, wird in "Starker Schwindel und Erbrechen - Überdrainage???" aufmerksam gemacht!

„Erweiterte Liquorräume und kein Hydrocephalus?"

Seite 4, Röntgenbild einer Verstopfung, Schlanke Ventrikel

Shunt GAV 5/30- defekt oder unwahrscheinlich?,

Seite 1, Zusammenhang Kopfdruck/Ventrikelgröße

Seite 2, Erklärung der Problematik einer Überdrainage!

Auf facebook Therapeuten & Patienten - Homepage

Der Mensch glaubt, er sei frei. Frei, weil er sich noch nie über die Kreise bewegt hat, an denen seine Ketten anspannen.

Quidquid agis prudenter agas et respice finem.

Was du auch tust, mache es mit Überlegung und denke an das Ende!

Cui bono? - Wem nutzt es?


Zitieren nach oben
sortieren nach

 
Vorheriges Thema:  seit 4 Wochen Probleme
Nächstes Thema:  Was ist los mit meinem Shunt?

Gehe zu: