Lade Daten...

Bitte warten
Hydrocephalus

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist frei. Werden Sie Mitglied Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:

Treten Sie unserer Communitiy bei um alle Möglichkeiten dieser Seite zu nutzen.  

Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.

Erstellen Sie einen Account um alles auf dieser Seite zu nutzen. Account erstellen

 Anmelden:




Top 100

Top Seiten Medizin

Vereinbarung

§ Datenschutzerklärung
 
 
 
 

Forum

Moderiert von: stefan, manuela
Forum Index
Medizinbereich für Interessierte
     Neurochirurgie
     Ventrikulostomie
 

Seite 1 2 3 4 5 vorherige Seite 


Autor Ventrikulostomie
Maschtel
Mitglied

Registriert: 10.05.2016
Beiträge: 102
Wohnort: Mönchengladbach


Sende eine Private Nachricht an Maschtel
Geschrieben: 04.04.2019 14:44

Hallo Sonne!

Ich glaube nicht, dass es besser ist, wenn Du Dich zurückziehst!

Aber auch Ärzte wissen nicht alles!

Blindes Vertrauen zu haben, kann unter Umständen lebenslange Konsequenzen haben und diese trägst Du allein! Und kein Prof.!

Deshalb bleibt es in meinen Augen nicht aus, ein Spezialist zu werden.

Was natürlich nicht heissen soll, keinem zu vertrauen, aber nicht blind!

Ich füge mal einen Link an, da kannst Du mein gesamtes Wissen nachlesen.

Aber ich habe keine Angst davor, andere hätten dann das gleiche Wissen wie ich, weil man das Problem nur erkennt, wenn man auch das Wissen hat!

Shunt GAV 5/30- defekt oder unwahrscheinlich?

Es wäre schön wieder was von Dir zu lesen!

 




Viele Grüße Martin

Der Mensch glaubt, er sei frei. Frei, weil er sich noch nie über die Kreise bewegt hat, an denen seine Ketten anspannen.

Quis quid agis prudenter agas respice finem.

Was du auch tust, mache es mit Überlegung und denke an das Ende.


[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von: Maschtel am 05.04.2019 12:29 (Originaldatum 04.04.2019 14:44) ]

Zitieren nach oben
sortieren nach
Seite 1 2 3 4 5 vorherige Seite 

 
Vorheriges Thema:  Ventrikolustomie bei Kindern / Babies? und FRage zu Diamox

Gehe zu: